Telefon / Fax

Tel: +43 4265 20900 | F +43 4265 20900 14

E-MAIL
EINSATZ

Reutte: von 7:30 Uhr bis 22:30 Uhr
Fresach: von Sonnenaufgang (frühestens 7 Uhr) bis Sonnenuntergang

Themen
  • Facebook Social Icon
Info und Service
Anschrift

ARA Flugrettung gemeinnützige GmbH
Grete-Bittner-Straße 9

9020 Klagenfurt

Österreich

T +43 4265 20900
F +43 4265 20900 14
info@ara-flugrettung.at

Bewerbungen an:
personal@ara-flugrettung.at

© 2019 ARA Flugrettung

Meldungen

Am Wochenende fand im Großraum Reutte bei schwierigen äußeren Bedingungen das jährliche - wie immer höchst spektakuläre - Windentraining der ARA Flugrettung statt. Die Crew von „RK-2“ übte dabei das rasche und sichere Handling bei Windenbergungen.

Zwei Jungen geraten auf dem Weg zur Zugspitze in Bergnot. Erst kurz vor Dunkelheit gelingt die Rettung per Winde durch die ARA Flugrettung. Dieser besondere Einsatz wurde nun für die ZDF-Reihe „Terra Xpress“ nachgestellt. Die Ausstrahlung erfolgt am 25.08.19 um 18:30 Uhr im ZDF.

24.7.2019

Mittels einer Windenbergung haben die österreichischen Luftretter einen Kranführer aus seinem 60 Meter hohen Führerhaus sicher geborgen. Eine Millimeterarbeit, bei der jeder Handgriff sicher sitzen musste. Bei der Übung, war auch die Bergrettung Kärnten im Einsatz war.

27.5.2019

Die ARA Flugrettung erweiterte ihre Dienstzeiten. Künftig wird fast bis Mitternacht geflogen. In den nächsten Wochen werden im Großraum Reutte vermehrt Nachteinsätze trainiert.

18.6.2019

Vor wenigen Tagen haben wir in Kärnten den 15.000. Einsatz absolviert. Danke an alle, die uns auf unserem bisherigen Weg begleitet und unterstützt haben. Insbesondere an die Polizei, Rettung, Feuerwehr, Bergrettung und Wasserrettung. 

13.4.2019

Kürzlich gingen die halbjährlichen Windentrainings an den beiden ARA-Stationen Fresach (RK1) und Reutte (RK2) über die Bühne. Wie immer standen die spektakulären und perfekt organisierten Praxiseinheiten unter dem Motto „safety first“.

Please reload

Ältere Meldungen

Musterwechsel Reutte

12.4.2018

Seit April 2018 fliegt von der Station Reutte aus die erste H 145 Österreichs. Sie löst damit die BK 117 ab, die dort seit dem 29. März 2002 stationiert war. Bereits Mitte März begannen in Reutte die ersten Testflüge mit dem hochmodernen Hubschrauber.

ARA Flugrettung und ARBÖ heben gemeinsam ab

4.3.2018

Die ARA Flugrettung und der Automobilklub ARBÖ starten im April offiziell ihre Zusammenarbeit im Rettungswesen. Nach raschen zielorientierten Verhandlungen konnte nun die Kooperation zwischen der ARA Flugrettung und dem ARBÖ fixiert werden.

15 Jahre ARA Flugrettung in Reutte

28.3.2017

Seit dem 29. März 2002 bringt die Tiroler Besatzung der ARA Flugrettung schnelle, oft lebensrettende Hilfe in die engen Täler und auf die hohen Berggipfel rund um Reutte. 365 Tage im Jahr steht sie für Einsätze bereit, um verunglückte oder verletzte Menschen schnellstmöglich notärztlich zu versorgen.

Please reload